logo

Malaga 2016

Mein kleiner Kurzurlaub in Spanien – Malaga.

Wie meine letzten Reisen, war auch Malaga ein spontaner Einfall. Ein paar Tage vorher, ich denke wir reden hier von einer Woche, entschied ich dorthin zu fliegen. Das Wetter in Deutschland war regnerisch und kalt, ich brauchte eine Abwechslung, also ab nach Spanien an die Costa del Sol.
Malaga ist in meinen Augen eine der schönsten Städte in denen ich bisher war, die Innenstadt ist nahezu komplett mit Marmor gepflastert, an jeder Ecke stehen Skulpturen oder andere Kunstinstallationen. Es gibt viele Museen und Ausstellungen, eine moderne Infrastruktur und alles ist fußläufig erreichbar.
Die Uferpromenade wurde erst vor wenigen Jahren komplett saniert, es gibt einen schönen Strand, ein paar Burgruinen und eine bombastische Aussichtsplattform. Was ich nicht zu erwähnen brauche, ist die fantastische spanische Küche und Malaga ist die Heimatstadt von Picasso was man wirklich überall erkennen kann und eine der Gründe war, warum ich dort hin wollte.
Ich denke, das waren nun genug Infos, jetzt wünsche ich viel Spaß mit den Fotos!

 

  • Share

4 Responses

Leave a reply